Stadtkino Grein

Eine Filmvorführung im Stadtkino Grein ist ein Erlebnis – ein großer, hoher Saal, Vorhänge, roter Plüsch – es lässt das Kino als Kulturstätte hochleben! Auch wenn technisch alles auf dem neuesten Stand ist, hat sich das Kino in dem kleinen Städtchen einen Hauch von Größe aus der berühmten goldenen Ära bewahrt. Verantwortlich dafür ist nicht zu letzt Horst Rohrstorfer, der mit viel Gespür die richtigen Filme für seine Gäste programmiert.  Einerseits achtet er bei der Auswahl seiner Filme auf Pressekritiken, andererseits weiß er ganz genau, wer sein Stammpublikum ist und wie jenes am besten auf intelligente Art und Weise unterhalten wird.

Kleine Landkinos haben ihren eigenen Reiz, im Bezirk Perg gibt es davon nur zwei. Natürlich werden auch die großen Blockbuster gespielt (»Mit Blockbustern finanziere ich Programmkino«), aber vielmehr als bei den Multiplexen ist das Kino eine Eingangspforte zur Kultur.

Gast im Stadtkino Grein zu sein bedeutet, auch auf persönlicher Ebene mit seinem Lieblingskino zu interagieren, es bedeutet, beraten zu werden und auch schon mal, dass auf zu spät Kommende gewartet werden kann.

Hier geht´s zur Webseite des Kinos.

Details
Details
Karte