Referenten

Heiko Beyer
Reisejournalist, Vortragsreferent, Buchautor
Heiko Beyer ist seit mehr als fünfundzwanzig Jahren als Fotojournalist, Produzent und Vortragsreferent tätig und lebt im fränkischen Erlangen. Mit seinen abendfüllenden Live-Multivisionen ist er mit bis zu hundert Auftritten pro Jahr auf den Bühnen des deutschsprachigen Raums unterwegs. Heikos aufwändig gestalteten Reportagen zeichnen sich neben brillanter Fotografie und packenden 4k-Filmaufnahmen durch ihre Dramaturgie, speziell komponierte Musik und die einfühlsame und gleichzeitig humorvolle Erzählweise aus.
Christian Biemann
Fotograf, Reisejournalist, Storyteller
Als passionierter Reise- und Landschaftsfotograf stellt sich Christian Biemann der Herausforderung, die Wesenszüge von Ländern und Leuten aus einem eigenen Blickwinkel festzuhalten und einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Auf Reisen nach Asien und in den Norden Europas erfuhr er bald, dass es nicht das Beherrschen der Foto-Technik ist, welches einfühlsame Aufnahmen ermöglicht. Vielmehr sind Interesse an Land & Leuten, sich Zeit für sein Gegenüber zu nehmen und Neugierde & Offenheit die entscheidenden Faktoren für Bilder, die in Erinnerung bleiben. Wenn Christian nicht auf Reisen ist, arbeitet er als selbstständiger Hochzeitsfotograf. Er lebt in Hörsching. 
Dieter Schonlau
Regenwald-Experte, Fotograf, Abenteurer
Dieter Schonlau, geboren 1963, und Sandra Hanke, geboren 1968, reisen seit mehr als 30 Jahren zu den Regenwäldern der Erde. Mittlerweile verbrachten Sie insgesamt über zwölf Jahre in den unterschiedlichsten Regenwäldern und je mehr Zeit Sie dort verbringen, desto grösser wird ihre Begeisterung und das Verständnis für diese geheimnisvollen Urwälder. In ihren Vorträgen möchten sie die Besucher für die anmutige Schönheit und schier grenzenlose Artenvielfalt der Regenwälder begeistern und bewusst machen, dass es für uns Menschen lebenswichtig ist, diese Regionen aktiv zu schützen.
Lotta Lubkoll
Eselwanderin
Lotta Lubkoll, geboren 1993 in Coburg, ist ausgebildete Schauspielerin und bei lebhaften Vorträgen nimmt sie ihre Zuschauer außerdem mit auf ihre Reisen. Als Erlebnispädagogin leitet sie Ferienfreizeiten und unternimmt Wald- und Naturabenteuertage mit Kindern.
Martin Engelmann
Fotograf, Reisejournalist
Martin Engelmann ist Profifotograf, Filmemacher und Autor. Seine Bilder veröffentlichten u.a. Der Spiegel, GEO, Die Zeit und der ORF. Seit 2003 veröffentlicht er seine schönsten Bilder im Fotokalender „GAIA“, durch den inzwischen 245.000 Euro für Sozialmaßnahmen bereitgestellt werden konnten. Im Herbst 2018 erschien sein neuer Bildband „Die letzten Maya“ bei National Geographic. Martin Engelmann lebt in Innsbruck und zählt zu den erfolgreichsten Reisefotografen und Vortragsreferenten im deutschsprachigen Raum.
Anita Burgholzer & Andreas Hübl
Reiseradler, Vortragsreferenten, Kuratoren von Alles Leinwand OÖ
Die gemeinsame Passion von Anita Burgholzer und Andreas Hübl ist das Reisen mit dem Fahrrad. Was 2007 mit einer vierwöchigen „Probetour“ durch den Jemen begann, fand zwischen Mai 2010 und September 2012 ihren Höhepunkt: Eine Fahrradweltreise, die sie und ihre Drahtesel in 844 Tagen auf knapp 36.500 Kilometer durch drei Kontinente und 35 Länder bringen sollte. Ein ungewöhnliches Projekt stand im Sommer 2015 auf dem Plan: Per Solar-Tandem fuhren die beiden nur mit eigener Muskelkraft und Sonnenenergie auf einer 8.000 km langen Reise von Österreich bis Kasachstan. 2017 folgte eine 5.000 km lange Fahrradreise entlang der transkontinentalen Wasserscheide der Rocky Mountains. Anita und Andreas sind berufene Mitglieder der Gesellschaft für Bild & Vortrag (GBV).
Reinhold Messner
Bergsteigerlegende
Reinhold Messner wurde am 17. September 1944 in Südtirol/Italien geboren. Schon als Fünfjähriger begann er mit dem Bergsteigen und hat seit 1969 mehr als hundert Reisen in die Gebirge und Wüsten dieser Erde unternommen. Messner ist einer der bekanntesten Bergsteiger der Welt. Er stand als erster Mensch auf den Gipfeln aller vierzehn Achttausender (1970–1986, jeweils ohne Flaschensauerstoff). Ebenfalls als Erster hat er einen Achttausender im Alleingang bestiegen (Nanga Parbat, 1978) und war zwei Jahre später der erste Mensch, der den höchsten Gipfel der Welt ohne Flaschensauerstoff und im Alleingang erreichte. Zudem war er der Zweite, der 1986 die Seven Summits erreichte. Weiterhin durchquerte er die Antarktis , Grönland und die Wüste Gobi. Seine unzähligen Buchveröffentlichungen wurden in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt, als Kommentator im Fernsehen sowie als Vortragsredner ist er weltweit begehrt.
Harald Philipp
Bike-Profi, Naturbursche
Harald Philipp, Jahrgang 1983, lebt als Bike-Bergsteiger und Filmemacher in Innsbruck. Steile Bergpfade sind seine Radwege, die Alpen sein Spielplatz. Seine Erfolge stehen in Gipfelbüchern, nicht auf Ergebnislisten. Als Bike-Profi fährt er nicht gegen andere Biker - er fährt mit ihnen. Der sympathische Wahl-Tiroler ist Abenteuer, Autor und Vortragsredner. Immer auf der Suche nach neuen Wegen, hat er Gipfel und Klettersteige in den Alpen und im Himalaya als erster befahren. Auch ohne einen einzigen Rennsieg oder Titel ist er einer der bekanntesten Mountainbiker im deutschsprachigen Raum.
Olaf Krüger
Fotojournalist, Autor und Vortragsredner
Olaf Krüger ist Autor zahlreicher Island-Bücher. Sein Bildband „50 Highlights Island“ ist seit Jahren ein Bestseller. Zeitgleich zum neuen Vortrag erscheint bei Frederking & Thaler der Band „Sagenhaftes Island“ und bei Bruckmann „99 x Island wie Sie es noch nicht kennen“. Seit Jahren präsentiert er seine Reportagen live einem großen Publikum in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.
Lutz Jäkel
Fotograf, Reisejournalist, Islamwissenschaftler
Lutz Jäkel, Jahrgang 1970, ist Foto- und Videojournalist, Buchautor, Islamwissenschaftler und Historiker und hat in Hamburg, Damaskus und Sanaa studiert. Als Kind aufgewachsen in Istanbul, bereist und fotografiert er seit vielen Jahren die Welt und schreibt darüber. Seine Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet und werden vermarktet durch die renommierte Fotoagentur laif. Schwerpunkt ist die arabische und islamische Welt. Jäkels Fotos und Reportagen erscheinen in Büchern (zuletzt „Hand in Hand“) und in verschiedenen Magazinen und Zeitungen, u.a. in Stern, Spiegel, Spiegel Online, GEO, Merian, Süddeutsche Zeitung, Neue Zürcher Zeitung und Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Er lebt in Berlin.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner